Die Spielberichte der "Alten Herren" (Ü35)



Freitag, 21.07.17


Leider verlieren unsere Alten Herren ihr letztes Spiel vor der Sommerpause. Die SG Blau Weiß Schorbus hat die Chancen besser genutzt und gewann somit das Spiel.


Wir wünschen unseren Alten Herren eine schöne Sommerpause.

Freitag, 14.07.2017


Das erste Spiel unserer alten Herren auf dem neuen B- Platzbrachte leider kein Glück. Unsere Männer trennten sich von ihren Gästen dem Forster SV Schwarz/Weiß Keune mit 2:2.

 

 

 

 



 

 

Am 07.07.17 in Sellessen war der Wurm drin. Am Anfang war noch gute Stimmung und die vielen Gäste aus Sachsendorf sahen, in den ersten 10 Minuten, eine super Mannschaft aus Sachsendorf. Was allerdings danach passierte kann keiner so richtig erklären. Es funktionierte nichts mehr, wie ausgewechselt. 



Die Zuordnung stimmte nicht mehr, es kamen keine Pässe an, die Torschüsse gingen meist weit daneben, oder darüber. Verletzte mussten ausgewechselt werden und zu Guter letzt war der Schiri meist anderer Meinung als wir. Dies führte natürlich wieder zu Streitereien, unbedachten Äußerungen und einer Roten Karte. Vorangegangen war hier eine gelb/rote Karte, die eigentlich dem Schiedsrichter und seinem parteiischen Linienrichter gehören müsste, denn mal ehrlich, bei dem was der Mann gepfiffen, bzw. nicht gepfiffen hat, kann man ja nur Frust schieben.

Wie auch immer, wir verloren das Spiel mit 3:0 wobei wir bei den beiden letzten Toren nur noch 8 Feldspieler waren. Kopf hoch Männer, das nächste ist ein Heimspiel.


Freitag 23.06.17


1 : 5 Sieg


Unser Alten Herren gewannen gegen den SV Döbbern 25 mit 1:5

Glückwunsch


 

 

 

 

Freitag 16.06.17


Auswärtssieg für unsere Alten Herren in Groß Schacksdorf. 

Am Freitag Abend gewannen unsere älteren Herrschaften ihr Spiel mit 1:5.

 

 

 

 

Freitag 09.06.2017


Leider haben unsere alten Herren 4:0 gegen FSV Spremberg verloren.





 


  


Am 07.07.17 in Sellessen war der Wurm drin. Am Anfang war noch gute Stimmung und die vielen Gäste aus Sachsendorf sahen, in den ersten 10 Minuten, eine super Mannschaft aus Sachsendorf. Was allerdings danach passierte kann keiner so richtig erklären. Es funktionierte nichts mehr, wie ausgewechselt. 



Die Zuordnung stimmte nicht mehr, es kamen keine Pässe an, die Torschüsse gingen meist weit daneben, oder darüber. Verletzte mussten ausgewechselt werden und zu Guter letzt war der Schiri meist anderer Meinung als wir. Dies führte natürlich wieder zu Streitereien, unbedachten Äußerungen und einer Roten Karte. Vorangegangen war hier eine gelb/rote Karte, die eigentlich dem Schiedsrichter und seinem parteiischen Linienrichter gehören müsste, denn mal ehrlich, bei dem was der Mann gepfiffen, bzw. nicht gepfiffen hat, kann man ja nur Frust schieben.

Wie auch immer, wir verloren das Spiel mit 3:0 wobei wir bei den beiden letzten Toren nur noch 8 Feldspieler waren. Kopf hoch Männer, das nächste ist ein Heimspiel.




Man sah nur Blau am Freitag den 02.06.17

Die Sonne stand tief, als am Freitag Abend das Spiel zwischen unseren Alten Herren und dem SV Blau/Weiß Spremberg angepfiffen wurde. Verwirrung gab es erstmal bei den Spielern und den Zuschauern, denn der Schiri ließ beide Mannschaften in Blau auflaufen. Auch wenn es bei den Gästen etwas dunkler war, so war es bei diesen Lichtverhältnissen manchmal schwierig die Spieler auseinander zu halten. Doch offensichtlich, der Schiri kam klar. Auch wenn von den Zuschauern hin und wieder die Bemerkungen kamen..."Einwurf für Blau". :D

Das Spiel an sich war hervorragend. Hinten stand ein Bollwerk um Libero und Ballverteiler Uwe Vager und Torwart David Schotte. Gestärkt dessen, spielten unsere Herren konzentriert und konsequent in Richtung gegnerisches Tor. Das 1:0 fiel, in der 17. Minute, durch eine Vorlage von Rene Starick auf Rene Neumann der den Ball ins Netz beförderte. Obwohl es mehrere Chancen gab war dies auch der Halbzeitstand.

In der 2. Hälfte das gewohnte Bild...Blau!

Die Gäste gaben sich kämpferisch und versuchten immer wieder durch unsere Abwehr zu kommen, doch routiniert spielte unsere Abwehr den Ball mit langen Pässen in die Spitze und so kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen vor dem gegnerischen Tor.




Das zahlte sich in der 59. Minute aus, als Rene Starick zum 2:0 traf. Zuschauer und Fans waren begeistert. Nicht nur weil wir Tore schossen, oder super Chancen hatten, wie ein Hammer Lattentreffer durch Rene Neumann, nein auch durch die Super Leistung unseres Torwarts. 

In der 65. Minute zirkelte dann David Feger (Struppi) den Ball durch drei gegnerische Spieler und am Torwart vorbei ins Tor zum 3:0. Supergeil! 

Mit dem soliden Vorsprung im Rücken schraubten, kurz vor dem Ende, unsere Herren das Tempo etwas zurück und somit kam es in der 75 Minute noch zum Ehrentreffer für die Gäste. 

Alles in Allem, auch wenn es, lieber Torwart ;), nicht zu Null war, war es ein super Spiel gewesen. Und mit 2 Punkten Rückstand auf den Tabellen Ersten ist noch alles offen in dieser Saison.





Achso, und einen großen Dank an die fleißigen Helfer, die nach dem Spiel mit Schippe und Harke den Graben zugemacht haben.


Fußballfest vorm Männertag

Mittwoch, der 24.05.2017

Ganz so schön wie es sich auf der Startseite liest ist es leider nicht. Komptendorf spielte sehr geschwächt mit 7:1, wobei die 1 dabei eher nur ¼ war. Denn der Torwart stand trotz Verletzung im Tor. Somit war das Spiel von Anfang an mehr ein Trainingsspiel für unsere Alten Herren. 

In der ersten Hälfte waren die Gäste nur am Verteidigen ihres Kastens und trotzdem fiel, nach einem zuvor nicht gegebenen Tor ( der Interimslinienrichter Ron befand Abseits :) ), in der 5. Minute das 1:0 durch Rene Starick. Anstoß, Ball wegnehmen und schon folgte das 2:0 durch Heiko Scholta ( eigentlich sein 2. Tor in diesem Spiel, aber wie gesagt das erste war Abseits). So lief das Spiel dahin, in der 14. und 26. Minute durfte Rene Starick noch zweimal den Ball ins Netz schießen und in der 23. Minute Dirk Dressel. 

Somit stand es zur Halbzeit 5:0. 

In der 2. Halbzeit, wie auch schon zum Ende der ersten Hälfte hat Komptendorf gemerkt das sie nichts zu verlieren haben und spielten nun offensiver. Ein offener Fight begann, der allerdings immer von unseren Jungs gewonnen wurde. Und somit fiel in der 51. Minute das 6:0 durch Michael Noack

(er kam diesmal ganz gut mit dem Schiri aus :) ). 

Die Kräfte unserer Gäste ließen langsam nach. Bei uns durften auch die Auswechsler mal ran und damit waren wir kräftemäßig überlegen. Dies hatte zur Folge das in der 57. und 58. Minute Dirk Dressel den Ball ins Netz legte und in der 61. Minute Mario Hesse. 

Nun vollends geschwächt versuchten unsere Gäste, mit mehreren Ecken hintereinander, doch noch ein Tor zu erzielen. Allerdings konnte unser, bis dahin selten geprüfter, Torwart Maik Burger die Bälle gut parieren. Zum Ende des Spiels waren dann die Kräfte der Gegner vollends erschöpft und so durfte in der 69. Heiko Scholta, in der 70. Silvio Höke und in der 71. und 80. Minute noch einmal Rene Starick den Ball über die gegnerische Torlinie befördern. Alles in Allem bekamen aber die vielen Zuschauer eine hochkonzentrierte Mannschaft der SG Sachsendorf zu sehen. Und mal ganz ehrlich, ein Fest war es für alle. Danke an Komptendorf.

Am Freitag Abend 19.05.17 spielten unsere Alten Herren gegen SPG Branitz / Haasow


In der ersten halben Stunde testeten sich die Mannschaften ab, es gab einen regen Schlagabtausch. In der 33. Minute fiel dann das erste Tor für die Gäste, aber noch war nichts verloren. Bei herrlichem Sommerwetter kämpften beide Mannschaften sehr verbissen mit dem Wetter und dem Gegner. Kurz nach dem Wiederanpfiff fiel das 0:2 für Branitz/Haasow. Unsere Alten Herren, geschwächt durch Verletzungen und Gelb/Rot Sperre, ließen aber nicht locker und somit gelang in der 65. Minute der Anschlusstreffer durch Mike Welsch und 10 Minuten später der Ausgleich durch Rene Neumann. Leider hat dann der Schiri den Abpfiff verpennt und unsere Alten Herren waren mit den Gedanken schon beim Mannschaftsgrillen, so das in der 81. Minute der Siegtreffer für die Gäste fiel. Endstand 2:3 für Branitz/ Haasow.

 


Der Guten Stimmung beim anschließenden Mannschaftsgrillen tat dies aber keinen Abbruch. Danke an die beiden Grillmeister, unser Gelb/Rot gesperrter Micha und unser Kay.


Am Freitag Abend den 12.05.2017 spielten unsere Alten Herren gegen die SG Blau Weiß Klein Gaglow. Leider verloren sie 8:3.




Letzte Spiel der Saison


Bei strömenden Regen traten, am Freitag Abend, unsere "Alten Herren" zum letzen Spiel dieser Saison an. Zu Gast war der SV Blau Gelb Gary. Das Spiel begann, trotz Kälte und Regen, heiß. Beide Mannschaften wollten unbedingt den Sieg und der lag bei unserer Mannschaft mehr auf dem Fuß als bei den Gästen. Doch leider fiel in der 10. Minute das 1. Tor für die Gäste und die waren nicht mal direkt daran beteiligt, aber so ist das manchmal, wenn ein Abwehrspieler auch mal ein Tor erzielen möchte."Was liegt da näher als das der Gäste? ...Das Eigene! :D" 1:0 durch eine unglückliche Abwehr. Davon ließen sich unsere Herren aber nicht schocken und spielten weiter mit Druck auf das Tor der Gäste. In der 21. Minute wurde der Kampfeswille und der Ehrgeiz belohnt. Unser Struppi schoss den Ausgleichstreffer. 1:1 alles war wieder offen. Doch das währte nicht lange. Ob es nun der Regen war oder noch die Euphorie vom Ausgleich, in der 24. Minute gelang es den Gästen unsere Abwehr zu durchbrechen und das 1:2 zu schießen. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit versuchten unsere Jungs alles. Das sah man dann auch an den gelben Karten, im Übrigen bekamen beide Mannschaften 3 davon.



Auch ein Elfmeter war dabei, der allerdings leider von unserem Routinier verschossen wurde. Das Spiel ging Richtung Gästetor doch irgenwie wollte der Ball nicht ins Netz. In der 2. Minute der Nachspielzeit gab es noch einmal Freistoß für unsere Mannen. Ca. 20 Meter vor dem Tor. Verwirrung... wer schießt? Der Pfiff ertönt und unser Welschi läuft an und trifft das Tor zum 2:2 Entstand, buchstäblich in der letzten Minute, denn darauf hin pfiff der Schiedsrichter ab.


Auch wenn unsere "Alten Herren" in der nächsten Saison eine Klasse tiefer spielen, war die Abschlussfeier, die im Anschluss statt fand ein voller Erfolg! Eine angenehme Spielpause wünschen wir euch!



                               Bilder demnächst hier

 


Trotz Roter Karte für die Gäste!

Am Freitag Abend empfing unsere Alt Herren Mannschaft den SV Döbern. Unsere Jungs spielten von Anfang an sehr konzentriert und mit Übersicht, so gab es in den ersten Minuten schon die Chance in Führung zu gehen, doch leider flog der Ball nicht ins, sondern auf das Netz. Dadurch wachgerüttelt kamen die Gäste besser ins Spiel und man muss sagen, auch wenn es sich wirklich um alte Herren handelte, die Gäste waren einfach laufstärker und schneller als wir (sie sind ja nicht umsonst Tabellenführer). Somit kam es in der 7. Minute zum 0:1 Treffer für die Gäste. Aber unsere Männer hielten dagegen und kämpften. In der 21.Minute ein Foul an unserem Stürmer Rene und das im Strafraum. Elfmeter! Völlig abgeklärt schob Uwe Varga den Ball ins Tor, 1:1. Das ließ hoffen. Doch die Gäste zogen das Tempo wieder an und durch Zuordnungsfehler in unseren Reihen kam nur 4 Minuten später zur erneuten Führung der Gäste. 1:2! Geschockt versuchten unsere Jungs sich wieder in Szene zu setzten, doch die Gäste drückten weiter.


Somit folgten 2 weitere Tore für den SV Döbern (28`, 35`). Beim Stand von 1:4 hatten unsere Jungs nichts mehr zu verlieren und so versuchte Heiko Scholta einen Schuss aus knapp 25 m auf das Tor. 

Treffer! In einem herrlichen Bogen senkte sich der Ball ins Netz. 2:4! Angespornt dessen rückten unsere Männer auf das Gegnerische Tor. Foul vom Torwart an Heiko Varga, erneut Elfmeter. Der Routinier der 1. Mannschaft David Schotte verwandelt diesen, kurz vor der Pause zum 3:4. Aber irgendwie war der Gästetormann ein wenig erbost und schimpfte auf den Schiri. Da er für das Foul schon Gelb gesehen hatte und den Schiedsrichter weiter beschimpfte, entschied dieser kurzer Hand Gelb/Rot. Platzverweis für den Torhüter. Halbzeit!

In der 2. Hälfte lag das Spiel bei Sachsendorf, die Gäste verteidigten was das Zeug hält und versuchten immer wieder mit langen Bällen auf den einzigen Stürmer zu kontern. Ganz ehrlich, der Mann war schnell, unsere Abwehr hatte ganz schön Probleme ihn im Schach zu halten. Doch in der 72. Minute kam er durch und spielte den Ball auf das leere Tor. Unsere Abwehr versuchte das Tor noch zu verhindern, doch wie es manchmal ist verspringt der Ball und geht ins Tor, zum 3:5 Entstand. Unsere Jungs haben gekämpft und nicht aufgegeben, und gegen den, mit Abstand, Tabellenersten darf man(n) auch verlieren. Super gespielt Jungs!

Beim TV Forst

Am Freitag waren unsere Männer der Ü 35 Mannschaft zu Gast beim TV Forst. Dies sollte kein einfaches Spiel sein, denn in der Hinrunde gewannen die Forster mit 0:7 auf unserem Platz. 

Hoch motiviert gingen unsere Herren aber dennoch auf den Platz, im letzten Auswärtsspiel in dieser Saison kann man doch vielleicht den Gastgeber schocken. Doch daraus wurde leider nichts. Ein frühes Tor in der 6. Minute, für die Gastgeber, nagte an der Konzentration und der Hoffnung. Unsere Herren taten sich schwer dies zu verdauen und so kam es wie es kommen musste. Ein Eigentor in der 26. Minute, durch...(Namen werden keine genannt) baute die Führung der Gastgeber zum 2:0 aus. So stand es auch zur Halbzeit. "Männer gebt noch mal alles" so, oder so ähnlich kamen unsere Herren zur 2. Hälfte auf den Platz.

 

 

 

 

 


In der 47. Minute dann der ersehnte Anschlusstreffer durch Rene Neumann. Verkürzt auf 2:1, jetzt nochmal alle Reserven rausholen. 20 Minuten Pressing, es ging nur auf ein Tor. Mit Latte, Pfosten und knapp daneben wollte Fortuna uns aber nicht holt sein und somit war bei unseren Jungs dann auch die Luft raus. Mit dem 3. Treffer für die Gastgeber in der 71. Minute stand das Endergebnis fest. 3:1 für die Gastgeber. Für unsere Jungs, Kopf hoch, Fußball soll Spaß machen. In diesem Sinne Sport frei!


1:2 Verloren!

Trotz Kampf haben unsere Alten Herren am letzten Freitag ihr Spiel gegen die SG Kunersdorf/ Krieschow verloren.


Zum Auftaktspiel, nach der Sommerpause, waren zahlreiche Besucher am Spielfeldrand. Auch unsere 1. Mannschaft, die spielfrei hatte, feuerte lauthals unsere Mannen an. Leider nicht laut genug, denn Chancen hatten wir vor allem in der 2. Hälfte. In der ersten Hälfte stimmten einige Zuordnungen nicht und so viel schon nach 10 Minuten das erste Tor für die Gäste.Nach dem 2:0 in der 28. Minute wurde gewechselt.

Der Anschlusstreffer in der 63. Minute ließ noch einmal hoffen. Doch leider blieb es trotz der spannenden letzten Minuten beim 1:2.


mehr Bilder gibt es hier

Souveräner 4. Platz

Am Freitag, den 19.08.2016 nahmen unsere Alten Herren beim Kleinfeldturnier in Kiekebusch teil.

 

 

 

 




Anlässlich des Sportfestes traten vier Mannschaften gegen einander an, im Vordergrund stand der Spaß. Gespielt wurde 6/1 und jeweils 20 min. Unsere Jungs um Trainer Lutz haben spielerisch den 4. Platz erreicht. Hervorzuheben ist dabei das Tor von Heiko Varga, der mit einem Distanzschuss von, naja sagen wir 10 m, das einzige Tor für die SG geschossen hat. Auch unser Kay fand, nach langer Verletzungspause wieder ins Spiel

Die Ergebnisse im Einzelnen:


Kahrener SV - SV Kiekebusch          4:0

SG Sachsendorf - SV Dissenchen     0:2

SV Kiekebusch - SV Dissenchen      2:2

SG Sachsendorf - Kahrener SV         0:4

SV Dissenchen - Kahrener SV           1:1

SV Kiekebusch - SG Sachsendorf     1:1


somit gewinnt der Kahrener SV vor SV Dissenchen und SV Kiekebusch. Sachsendorf war als 4. Sieger der Herzen.

Chancen gab es genug, nur leider fehlte hier und da das Quäntchen Glück, oder wie bei mir das nötige Können.

Alles in Allem war es aber doch eine gelungene Veranstaltung. Der Trainer war sogar so zufrieden, das er auf das Auslaufen verzichtet hat und gleich zum gemütlichen Teil überging. Auf die Frage ob er weiterhin Trainer bleibt, antwortete er mit einem Lächeln. 


mehr Bilder gibt es hier



Seit dem 23.07.2016 haben unsere Alten Herren ihre verdiente Sommerpause. Bist zum ersten Spiel am 02.09.2016 haben sie Zeit zu regenerieren. Dann geht es auf dem Sportplatz in Sachsendorf gegen SV Fichte Kunersdorf. 18:00 Uhr ist Anpfiff.

Im letzten Spiel vor der Sommerpause verloren unsere Herren bei Adler Klinge mit 3:1

Mit 9 Punkten bleiben wir leider Tabellenletzer.